Logopädie
Verständlichkeit          Artikulation          Sprachgebrauch      Hörwahrnehmung      Stimme      Sprachverständnis Kommunikation    Redefluss    Schluckqualität Koordination im Mundbereich     Atmungskoordination
ein Weg zu mehr...
•	Home •	Leitbild •	Karin Ehrhardt •	Christoph Hofstetter •	Team •	Aktuelles •	Prävention •	Stellenangebote •	Kooperationspartner •	Fortbildung •	Kontakt / Anfahrt •	Impressum •	Datenschutzerklärung
34414 Warburg, Landfurt 61, Telefon: 0 56 41 / 74 34 11, Telefax: 0 56 41 / 74 34 13, E Mail
•	Physiotherapie •	Ergotherapie •	Logopädie •	Physiotherapie •	Ergotherapie •	Logopädie •	Pädiatrie •	Neurologie •	Geriatrie •	Gruppen
In der Logopädie werden Kinder  und Jugendliche  behandelt, welche durch angeborene oder erworbene Sprach-, Hör-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen in ihrer Alltagskommunikation und Selbständigkeit eingeschränkt sind. Mögliche Problemstellungen / Diagnosen Auffälligkeiten des Spracherwerbs in Bezug auf Aussprache (Phonetik u. Phonologie) Wortschatz (Semantik/Lexikon)  Grammatik / Satzbau (Morphologie/Syntax), allgemeine Kommunikationsfähigkeit (Pragmatik)           Auffälligkeiten in der Artikulationsgenauigkeit, -geschwindigkeit,Redefluss-Störungen, wie Stotter- und Poltersymptomatik Beeinträchtigung in den Bereichen Stimmklang, Stimmmelodie, Leistungsfähigkeit und Schmerzen beim Sprechen, häufiges Räuspern Myofunktionelle Störungen, wie Störungen im orofazialen Bereich, fehlender Mundschluss, Zungenvorstoß beim Schlucken oder Vorverlagerung der Zunge zwischen die Zähne Dysphagien Sprechangst Mutismus Unsere Behandlungsmaßnahmen Unterstützende Kommunikation Artikulationstherapie nach Riper Psycholinguistisch orientierte Phonologietherapie (P.O.P.T.)nach Fox Myofunktionelle Therapie Behandlung auditiver Verarbeitungs- und Wahrnehumungstörungen Therapie von Redeflussstörungen Behandlung grammatikalischer und Wortschatzschwierigkeiten
•	Pädiatrie